Im Rahmen einer Parodontalbehandlung findet eine gründliche und schonende Reinigung der Wurzeloberflächen statt. Zahnfleischtaschen werden mit Hilfe von speziellen Ultraschall- und Handinstrumenten gereinigt, damit sich diese wieder schließen können und der natürliche Heilungsprozess gefördert wird.

Hier kommt auch eine optionale Lasertherapie zum Einsatz. Der große Vorteil des LASER Lichtes in der Parodontologie ist die tief ins Gewebe reichende Wirkung. Somit werden auch Bereiche in der Tiefe der Tasche und der schwer zugängliche Raum zwischen den Wurzeln erreicht.

Nach erfolgter mechanischer Reinigung und Spülung der Taschen mit antibakteriellen Lösungen ist die abschliessende Bestrahlung mit dem LASER die beste Grundvoraussetzung für eine Heilung des parodontalen Gewebes.

Um ein dauerhaft positives Ergebnis in Form von gesundem Zahnfleisch zu erhalten, sind regelmäßige Kontrollen (mindestens halbjährlich) in Verbindung mit einer professionellen Zahnreinigung (Mundhygiene-Sitzung) nicht nur empfehlenswert sondern notwendig.

4 Kürettage Schema Kopie

TASCHENMESSUNG:

0001

TASCHENREINIGUNG:

002

ENDRESULTAT:

003

FLYER MIT KLINISCHEN ABBILDUNG:

FLYER Paro